DNB Global ESG

sri-de

Wir übernehmen Verantwortung für unser Handeln

Seit dem Jahr 1989, als unser erster „grüner“ Fonds aufgelegt wurde, integrieren wir SRI-Prinzipien (SRI = Socially Responsible Investing) in unser Fondsmanagement. Heute umfasst unsere Produktpalette spezielle ethische Fonds, Fonds mit einem Schwerpunkt auf erneuerbaren Energien sowie maßgeschneiderte Portfolios mit kundenspezifischen SRI-Merkmalen. Das Herzstück bildet unsere SRI-Plattform, die soziale, ethische und ökologische Kriterien vereint und die Grundlage unserer gesamten Vermögensverwaltung durch die Definition von Mindestkriterien darstellt.

Ethische Plattform p

Die ethische Plattform von DNB stellt die fundamentalen sozialen, ethischen und ökologischen Grundsätze dar, auf denen unsere gesamte Vermögensverwaltung beruht. Weitere Informationen finden Sie hier.


Aktive Eigentümerschaft e

Wir möchten Unternehmen dazu anregen, ihre Leistungsfähigkeit in Umwelt- und sozialen Angelegenheiten zu verbessern. Wir sprechen mit den Unternehmen und nehmen als Stimmberechtigte an Hauptversammlungen teil. Weitere Informationen finden Sie hier.

Schwerpunkte s

Im Rahmen unserer aktiven Eigentümerschaft haben wir drei Schwerpunktbereiche ausgewählt, auf die wir uns konzentrieren wollen: die nachhaltige Baumwollproduktion (Vermeidung von Kinderarbeit im Fokus), der Schutz von Gewässern sowie indigene Rechte. Weitere Informationen finden Sie hier.


Einblicke in die Strategie

Details zur Strategie

Aufgabe des leitenden Portfoliomanagers ist es, ein Portfolio von etwa 80–110 Unternehmen zu erstellen, das ein Risikolevel von 3–5 % anstrebt. Er arbeitet mit den Sektormanagern zusammen, um die relevanten Wertpapiere der einzelnen Sektoren auszuwählen, und erweitert sie um die Dimension vorgesehener Sektorpositionen.

DNB arbeitet bei allen Investitionen nach ethischen Richtlinien gemäß der SRI-Plattform. Die SRI-Plattform gewährleistet, dass DNB Asset Management besondere Sorgfalt in Bezug auf Transaktionen und Handlungen walten lässt, bei denen das Risiko von unethischem Verhalten, der Verletzung von Menschen- oder Arbeitnehmerrechten, Korruption oder der Schädigung der Umwelt besteht.

DNB Global ESG verfolgt einen noch umfassenderen SRI-Ansatz, der etwa 8 % des Anlageuniversums ausschließt. Investitionsentscheidungen werden auf Basis folgender internationaler Prinzipien und Richtlinien getroffen: UN Global Compact, OECD-Leitlinien für multinationale Unternehmen und die Ottawa-Konvention. Die SRI-Plattform legt außerdem fest, dass DNB nicht in Unternehmen investiert, die an der Produktion und Lagerung oder dem Handel mit Streuwaffen oder Atomwaffen beteiligt sind oder die Tabak oder Pornografie herstellen.

Die Strategie hat seit ihrer Einführung im Jahr 2003 eine beständige Outperformance geliefert. Die unabhängigen Alpha-Quellen haben eine hohe Spezialisierung innerhalb der einzelnen Risikoklassen und eine diversifizierte Leistungsstruktur sichergestellt. Portfolio- und Risikomanagement sind für eine optimale Risikokontrolle zentralisiert.

Was macht diese Strategie so einzigartig?

100 % sind in Aktien investiert. Maximal 10 % Liquidität, in der Vergangenheit waren es jedoch nur etwa 1 %.

Arten von Instrumenten im Anlageprozess

Unser Produkt ist einzigartig, da es ausschließlich auf einer Aktienselektion basiert, die mithilfe der unterschiedlichen Fähigkeiten der verschiedenen Sektormanager das Portfolio betreut. Das Alpha resultiert aus einer geschickten Aktienselektion und nicht aus großen Allokationen auf Regionen oder Sektoren. Aufgabe des Portfoliomanagers ist es, die Positionen der jeweiligen Sektormanager anzuwenden und eine Ebene vorgesehener Sektorrisiken hinzuzufügen, um ein Portfolio mit dem gewünschten Risikoniveau zu erhalten. Dieses Produkt bietet den Investoren eine sehr gute Risikoqualität.
Darüber hinaus stellt die SRI Matrix ein verantwortliches Anlageuniversum zur Verfügung, in dem DNB mit Active Ownership und der Förderung nachhaltiger Investitionsmöglichkeiten nach echter Einflussnahme strebt.

Fondsportrait

DNB Global ESG ESG

Wenn Sie mehr über den Fonds und mögliche Anlagen erfahren möchten, klicken Sie hier.

Sozial verantwortliches Investieren – Fünf Fragen an DNB Asset Management

sri-video




» Zum Video
» Zum Video (für mobile Endgeräte)


Anleger nachhaltiger Geldanlagen wollen sicher sein, dass ihre Investments nach sozialen, ethischen und ökologischen Gesichtspunkten gemanagt werden.
Kann sich der Anleger denn auch auf den Nachhaltigkeitsansatz verlassen? Und wenn ja, für welchen Anlegertyp eignen sich die Produkte?
Diese und weitere Fragen beantwortet Mike Judith, Vice President bei DNB Asset Management.

Handelsblatt Business Briefing

hb-bb







» Zum Business Briefing Nachhaltige Investments (11.07.2014/Nr. 7)

» Bestellen Sie hier kostenlos das Handelsblatt Business Briefing
 

Erfahren Sie mehr

SRI Report von DNB Asset Management
» DNB SRI Bericht

Anlegerinformationen

DNB-Fonds mit verstärktem Nachhaltigkeitsansatz
» DNB Global SRI
» DNB Global Emerging
Markets SRI


DNB-Fonds auf der SRI-Plattform
» Fondsübersicht



Meet the manager

Portfoliomanager
DNB Global SRI
» Widar Kirkeby

DNB SRI Analysten
» Pär Löfving

Kontakt
+352 45 49 45 1
Öffnungszeiten
Montag–Freitag
8:30–17:30 CET

Besuchadresse
DNB Luxembourg S.A
13, rue Goethe
L-1637 Luxemburg

Postadresse
P.O. Box 867
L-2018 Luxemburg


Handelsregisternummer
Private Banking:
R.C.Luxembourg B22.374
Asset Management:
R.C.Luxembourg B34.518